Ich bin hier:

Hochzeitsspiele für die ganze Hochzeitsgesellschaft

Eine Hochzeit ist ein freudiges Ereignis, bei dem Verwandte und Freunde zusammenkommen um gemeinsam mit dem Brautpaar zu feiern. Da darf natürlich das ein oder andere Spiel nicht fehlen.
Hochzeitsgäste

Wir haben hier einige Spiele zusammengetragen.

 

 

Hochzeitsquiz

Das ist ein Hochzeitsspiel bei dem alle Gäste mitmachen können. Vorbereitet werden muss dafür ein Fragebogen mit unterschiedlichsten Fragen. Du kannst nach dem Alter des Brautpaares, der Schuhgröße, nach Lieblingsfarben, Gerichten, Sternzeichen, Augenfarbe, Vorlieben und vieles mehr fragen. Anschließend kopiere das Quiz, damit für alle Gäste ein Bogen vorhanden ist, plane auch Reserven ein. Während der Hochzeitsfeier wird der Quizbogen dann verteilt und anschließend bewertet. Für jede richtige Antwort gibt es Punkte. Die Gewinner erhalten anschließend wertvolle Geschenke wie eine Wundertüte, Zuckerln oder eine Klobürste.

 

Lichtspiel

Einen traumhaften Anblick bietet das Luftballonsteigen um Mitternacht. Dazu benötigt man mit Helium gefüllte Luftballons, lange Schnüren, Wunderkerzen (wenn möglich extra lange), Postkarten für jeden Gast und ausreichend Feuerzeuge. Die Schnüre, an denen zuvor die Wunderkerzen angebracht werden, werden an den Luftballons angebraucht. Achte darauf dass am Ende der Schnur noch Platz für die Postkarte bleibt. Damit die Postkarten befestigt werden können, müssen diese gelocht werden. Zudem sollte auch jeder Postkarte ein kleiner Text angebraucht werden, der erklärt was es mit der Karte auf sich hat und dass er sie an das Brautpaar zurückschicken soll. Während der Hochzeitsfeier werden die Postkarten nun an die Gäste verteilt. Jeder Gast muss nun auf die Karte schreiben was er breit ist für das Brautpaar zu tun wenn diese die Karte wiedererhalten, zum Beispiel zum Essen einladen, die Wäsche waschen, das Auto putzen, eine Kuchen backen oder den Christbaum schmücken. Kurz vor Mitternacht werden die Postkarten eingesammelt und an den Schnüren befestigt. Anschließend werden die Wunderkerzen, möglichst gleichzeitig angezündet und in den Himmel gesendet. Ein wirklich schöner Anblick.

 

Hochzeitsspiel „Mosaik"

Eine Hochzeitsspiel für die ganze Hochzeitsgesellschaft und gleichzeitig eine tolle Malaktion für Jung und Alt sowie ein unvergessliches Hochzeitsgeschenk! Die Gäste beteiligen sich aktiv am Bemalen der einzelnen Puzzleteile des Holz-Mosaiks. Das verbindet unter den Gästen und somit ist gute Laune bereits vorprogrammiert, da die Hochzeitsgäste sozusagen für das Brautpaar ein Geschenk zusammen erstellen. Der Clou an dem Holz-Mosaik ist die Überraschung für das Brautpaar selbst! Denn erst nach dem kinderleichten Zusammensetzen der einzelnen bemalten Teile, ergibt es ein schönes Bild – umrahmt mit einem passenden Holzrahmen. In dem Hochzeitsspiel Holzmosaik ist bereits alles enthalten, ihr müsst euch um nichts mehr kümmern. Ihr erhaltet ein Komplett-Paket inkl. Rahmen, 45 Mosaik-Teilen, 12 Farbtuben (schnell trocknende Farben), 12 Pinsel, Kleber. Das Brautpaar kann somit das individuell bemalte Holz-Mosaik sofort nach Erhalt aufhängen und sich daran erfreuen.

 

Wäschetombola mit Wäscheklammern

Für dieses Spiel benötigt man durchnummerierte Wäscheklammern. Die Wäscheklammern werden dann auf den Plätzen der Gäste verteilt. Jeder Gast muss nun seine Nummer anstecken, oder sie unbemerkt jemandem anderen unterjubeln. Zusätzlich benötigt man eine Liste mit allen 12 Monaten und 12 Aufgaben, die einer der Gäste dem Brautpaar erfüllen muss wie zum Beispiel: Kekse backen, Auto waschen, zum Essen einladen, Rasen mähen oder Schuhe putzen. Im Laufe des Abends werden dann 12 Nummern gezogen. Die Aufgabe muss derjenige erfüllen an dem die gesuchte Wäscheklammer zum Zeitpunkt der Ziehung haftet.

 

Die Märchenkutsche

Für dieses Hochzeitsspiel wird ein bekanntes Märchen beispielsweise Aschenputtel passend auf das Hochzeitspaar umgeschrieben. Während der Feier werden die Gäste dann zu einer „Märchenstunde“ eingeladen. Dazu wird eine Märchenkutsche bestehend aus 4 x 2 Stuhlreihen aufgestellt. 8 Freiwillige dürfen während der Geschichte in der Märchenkutsche platz nehmen. Bevor das Märchen beginnt teilt der Erzähler jedem Freiwilligen ein Wort zu, bei dem er aufstehen und die 8-Personen-Kutsche umrunden muss. Besonders lustig wird das Märchen dann wenn, eines dieser Schlüsselwörter mehrmals in einem Satz vorkommt und immer die gleiche Person los laufen muss. Wer seinen Renneinsatz verschläft scheidet aus. Dem Gewinner winkt ein von Brautpaar ansigniertes Märchenbuch. Das Spiel amüsiert die Gäste und zusätzlich erfahren sie noch einige nette Anekdoten über das Brautpaar.


Gemeinschaftskunstwerk
Die Kopie eines bekannten Bildes oder einem Künstler das das Brautpaar mag, wird in gleich große Rechtecke geschnitten. Alle Einzelstücke werden auf der Hinterseite durchnummeriert. Zudem wird ein weißes Plakat in der Größe des Bildes vorbereitet. Darauf werden die Rechtecke mit Nummer aufgezeichnet und auf eine Staffelei gestellt) Während der Feier werden nun die einzelnen Rechtecke verteilt. Jeder Gast muss sein Rechteck auf das weiße Plakat zeichnen beispielsweise mit Wachskreiden. Die Gäste haben dabei Spaß und können sich besser kennen lernen und das Brautpaar kriegt ein echtes Unikat.

 

Das besondere Fotoalbum

Für diese Spiel benötigt man eine Sofortbildkamera und ein Fotoalbum. Auf jeder Seite des Fotoalbums wird eine bestimmter Bildtitel vorbereitet wie zum Beispiel der älteste Gast zusammen mit dem jüngsten Gast, die Braut mit dem Oberkellner, der Gast mit dem längsten Anfahrtsweg oder der Bräutigam beim Seitensprung. Zu Beginn der Hochzeitsfeier werden die „Fotoaufträge“ an die Gäste (Zweierteam) verteilt. Nun müssen die Gäste durch Befragungen der anderen ihr Fotothema suchen und per Sofortbildkamera festhalten. Die Bilder werden dann vor Ort in das Fotoalbum geklebt und feierlich dem Brautpaar übergeben.

 

Das gemeinsame Fotoalbum

Das Brautpaar kriegt ein leeres Fotoalbum geschenkt. Gleichzeitig werden 5-10 Wegwerf-Kameras, je nach Größe der Hochzeitgemeinschaft, an die Gäste verteilt. Jeder Gast muss mindestens 1 bis 20 Fotos schießen. Die Fotoapparate werden am Ende eingesammelt und entwickelt. Die Geschenkemacher suchen die besten Bilder aus und schenken sie dem Brautpaar. So hat das Brautpaar eine schöne Erinnerung an die ihre Hochzeit.

 

Luftballone platzen lassen

Für dieses Spiel benötigt man aufgeblasene Luftballons. Damit das Spiel lustiger wird dürfen diese aber nicht zu weit aufgeblasen werden, damit sie nicht all zu schnell platzen. Während der Feierlichkeiten erhält jedes Paar einen Ballon, denn es zwischen sich klemmen soll. Anschließend muss das Paar versuchen den Ballon zum Platzen zu bringen. Die Hände dürfen dabei aber nicht verwendet werden und müssen hinter dem Rücken verschränkt werden. Das Spiel verspricht viel Spaß.

 

Reise nach Jerusalem

"Reise nach Jerusalem" die auch "Tanz nach Jerusalem" genannt wird gibt es in verschiedensten Ausführungen. Musik spielt dabei jedoch immer eine große Rolle.

So müssen die Mitspielenden etwa um Stühle herumtanzen, wenn die Musik verstummt müssen sie sich auf eine der Stuhl setzten. Da immer ein Stuhl zu wenig ist scheidet der jenige aus der keinen Platz erhalten hat.Daneben gibt es auch die Möglichkeit Gegenstände wie Hüte, Gläser oder Schirme von einer Person zu anderen weiterzureichen. Wer den Gegenstand in Händen hält wenn die Musik erlischt, scheidet aus.

Für Hochzeiten eignet sich einer Variante der "Reise nach Jerusalem" besonders. Hierzu werden kleine Papierstreifen (2 x 29 cm) vorbereitet auf die eine gute Tat an das Brautpaar geschrieben wird, beispielsweise lade das Brautpaar auf ein Getränk ein, schmücke dem Brautpaar den nächsten Weihnachtsbaum oder bekoche das Brautpaar. Die Papierstreifen werden anschließend zusammengerollt und auf einem Schirm angebracht. Zum passenden Augenblick werden die Hochzeitsgäste gebeten sich in einem Kreis aufzustellen. Mit dem Erklingen der Musik wird der Schirm von einem zum anderen weitergegeben. Verstummt die Musik muss derjenige der den Schirm einen Papierstreifen auswählen ihn laut vorlesen und die Gute Tat innerhalb eines Jahres erfüllen. Die Variante macht viel Spaß.

 

Die Schuhsuche

Alle Frauen werden gebeten einen ihren Schuhe auszuziehen und in die Mitte der Tanzfläche zu legen. Die männlichen Gäste wählen einen beliebigen Schuh aus und machen sich auf die Suche nach der dazu passenden Frau und gehen mit ihr auf die Tanzfläche. Erst wenn alle Schuhe wieder zu Ihrer Besitzerin zurückgefunden haben, beginnt der Tanz.

Tombola

Für die Tombola werden Lose vorbereitet die um einen Euro verkauft werden. Es gibt natürlich Nieten aber auch Preis zu gewinnen.

Auf den Nieten steht der Text: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben zum Glück nicht gewonnen! Als Hauptpreis gibt es eine Traumreise für zwei Personen, eine BMW, ein Wellnesswochenende, ein Candle-Light-Dinner für zwei und ein 41 teiliges Küchenhilfeset.

Nach dem alle Lose unter die Hochzeitsgäste gebraucht worden findet die Preisverteilung statt. Die Traumreise für zwei Personen besteht aus zwei Schlaftabletten, der BMW entpuppt als „Brot mit Wurst“, das Wellnesswochenende setzt sich aus einer Massagebürste, Duschbad und Lotion zusammen, das Candle-Light-Dinner besteht aus eine Kerze und einer Packung Maggi Fix für zwei und das 41 teiliges Küchenhilfeset ist eine Zündholzschachtel. Diese Liste kann man lange Fortsetzen, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und der Spaß ist garantiert!

 

Das Hochzeitsspiel mit dem Zahnstocher

Die Gäste, Mann und Frau abwechselnd, stellen sich zu einem Kreis zusammen. Jeder bekommt einen Zahnstocher, den er in den Mund nehmen muss. An einem Zahnstocher ist ein Ring, dieser muss nun von Zahnstocher zu Zahnstocher weitergegeben werden, ohne dass er runterfällt.

 

Kalender der Hochzeitsgäste

Alle Hochzeitsgäste bekommen einige Zeit vor der Hochzeit ein vordatiertes Kalenderblatt, mit der Bitte dieses individuell zu gestalten. Die einzelnen Blätter werden dann während der Hochzeitfeier zusammengetragen und anschließend zu einem Kalender gebunden. Natürlich kann das Brautpaar auch mit dem Kalender überrascht werden, beispielsweise von den Trauzeugen. Alle Hochzeitsgäste werden gebeten die Kalenderblätter vor der Hochzeit an die Trauzeugen zu schicken diese binden dann den Kalender und überreichen ihn während der Feier dem Brautpaar.

 

Kussmund erraten

Dazu benötigt man eine Keilrahmenbild und Lippenstift. Alle vergebenen Frauen müssen Lippenstift auftragen und den Keilrahmen küssen. Anschließend müssen die Ehemänner oder Freunde den Kussmund ihrer Frau/Freundin erraten. Das Bild dient am Ende als nettes Andenken für das Brautpaar.

 

Weitere Artikel zum Thema Gast und Gastgeschenke.

Gleich zwei Heiratsanträge Tommy Hilfiger hat heimlich geheiratet


Kommentare
Um einen Kommentar hinzufügen zu können, melde dich bitte an.
Kommentar erstellen



Russmedia GmbH