Ich bin hier:

Religion

Die Trauzeugen

Die Trauzeugen und Trauzeuginnen nehmen bei der Hochzeit eine wichtige Rolle ein. Sie begleiten die Eheleute und nicht zuletzt bestätigen sie auch die Heirat. Doch noch andere Aufgaben müssen von ihnen erfüllt werden.

Der Hochzeitskreis

Der Hochzeitskreis ist das räumlich und sozial begrenzte Umfeld, in dem in der Regel die Trauung des Brautpaares stattfindet. Die Kriterien zur Schließung einer Hochzeit waren früher andere als es heute sind. Somit gab es früher den sogenannten Hochzeitskreis.

Traugespräch

Traugespräch – wenn ihr eure Hochzeit perfekt planen wollt, solltet ihr euch für das Traugespräch viel Zeit nehmen und den Ablauf der Trauung genau durch besprechen. Machen sie ihre Trauung zu einem ganz persönlichen Fest.

Artikelübersicht - Recht und Religion

Hier findest du interessante Artikel zu den Themen Recht und Religion. Schau rein und hol dir die Infos.

Die Verlobung

Die Verlobung auch Verlöbnis genannt, ist ein vorläufiges gegenseitiges Versprechen zu heiraten.

Nichtchristliche Hochzeitszeremonien

Unter dem Namen "Worte zum Leben" arbeiten die Theologinnen und Freien Rednerinnen Judith Albaum und Sabine Gerold-Schmitz für alle Menschen, die einen Wendepunkt in Ihrem Leben begehen. Die Wünsche dieser Menschen, ihre Bedürfnisse und ihre Individualität stehen für beide dabei im Mittelpunkt ihrer Arbeit.

Brautentführung, Brautraub, Brautstehlen oder doch Maschkara?

Beim "Brautraub" handelt es sich um eine über Jahrhunderte gewachsene Tradition, bei der die Braut entweder vor oder während der Hochzeitsfeier symbolisch entführt wird. Je nach Region wird dieser Brauch in unterschiedlicher Abwandlung ausgeübt.

Namensänderung bei der Hochzeit

Mit dem Entschluss zu Heiraten geht auch die Frage nach der Namensänderung einher. Meist bringt eine Hochzeit zumindest für einen Partner eine Namensänderung mit sich, und die ist mit Arbeit verbunden.

Fürbitten für die Hochzeitsmesse

Fürbitten ermöglichen dem Brautpaar sich bei der Gestaltung der Eucharistiefeier oder des Wortgottesdienstes miteinzubringen. Fürbitten sind zudem eine gute Möglichkeit Familie und Freunden am Hochzeitritual zu beteiligen.

Lesungen für die Hochzeitsmesse

Während einer katholischen Trauung, vertraut sich das Paar der Liebe Gottes an und empfängt in der römisch katholischen Kirche das Sakrament der Ehe und in der evangelischen Kirche den Segen für das gemeinsame Leben.



Russmedia GmbH