Ich bin hier:

Kleider für das Standesamt

Bei der Wahl des Kleides für das Standesamt steht dir eine unglaublich große Auswahl offen. Ob kurz oder lang, farbenfroh oder einfarbig, dezent oder extravagant - du hast die Wahl!
Kleider für das Standesamt

 

Du bist auf der Suche nach dem passenden Kleid für ds Standesamt? Mit einem eleganten Kostüm oder Etuikleid liegst wiegst du dich hierbei auf der sicheren Seite. Hast du anschließend keine kirchliche Trauung geplant, wünschst dir aber dennoch den , darf es auch gerne ein weniger konventionelles Hochzeitskleid sein.

Möchtest du aber nach dem neuesten Trend gehen und mit deinem Standesamt-Outfit ein modisches Highlight setzen, so empfehlen sich extravagante Schnitte, tolle, kräftige Farben, ausgefallene Accessoires. Heutzutage ist in puncto standesamtliche Trauung alles erlaubt, das Freude bereitet und worin sich die Braut wohlfühlt.

 

Die Wahl

Das Kleid für das Standesamt hat einen großen Vorteil: Es kann anschließend zu den unterschiedlichsten Anlässen wieder getragen werden. Moderne Schnitte, weich fließende Stoffe und verspielte oder extravagante Highlights sind hierbei genau das richtige. Für den Sommer darf es selbst eine luftige Variante sein, mit den dazu passenden Accessoires versehen sorgt die Braut für einen wunderbaren Auftritt.

Du wünschst dir einen top-modischen Auftritt? Dann solltest du dich in diesem Jahr für ein Kleid entscheiden, dass kurz über dem Knie endet. Alternativ dazu empfehlen sich superschicke Hosenanzüge oder ein extravaganter Overall. Damit sorgst du für einen sexy Auftritt, der definitiv en vogue ist.

 

Mut zur Farbe

Farbenfrohe Kreationen sorgen für einen frischen und wunderbar fröhlichen Auftritt. Ganz gleich ob du dich für ein kurzes Kleid oder eine bodenlange Variante entschieden Hast, mit einer tollen Farbe zauberst du ein tolles Highlight. Passende Accessoires, wie eine auffallende Kette oder ein breiter Armreif runden das Outfit hervorragend ab. Aber aufgepasst, du sorgst bereits mit einer knalligen Farbe für einen Blickfang, aus diesem Grund sollte auf nur ein auffälliges Accessoire zurückgegriffen werden, damit deine Gäste deinen Auftritt auch genießen können. Schließlich sollen zu viele Schmuckstücke nicht vom eigentlichen Highlight ablenken. Nämlich der Braut selbst.

 

Accessoires

Ein stets beliebter modischer Blickpunkt sind Gürtel mit Schleifen oder Blüten besetzt, Blumenapplikationen, große Broschen oder eine elegante Kopfbedeckung sorgen für ein tolles Highlight. Bei der Wahl des passenden Accessoires solltest du dich an folgenden Leitsatz halten: Je schlichter das Kleid, desto ausgefallener das Accessoire.

Für die späten Abendstunden oder einer standesamtlichen Trauung im Frühjahr oder Herbst ist ein Bolero eine hervorragende Wahl für die Braut. Das Jäckchen kann anschließend auch für die kirchliche Trauung eingesetzt werden. Aus diesem Grund sollte unbedingt eine Farbe gewählt werden, die sowohl auf das Kleid für das Standesamt, als auch auf das Brautkleid abgestimmt ist.

 

 

Bildquelle: Loris Angel

 

Die Brautmoden Trends 2012 Nachtischtrends




Russmedia GmbH