Ich bin hier:

Hochzeitstransport - den Weg zur Hochzeit richtig planen

Die Planung des Hochzeitstransportes macht den meisten Brautpaaren nicht so viel Spaß, wie die restliche Hochzeitsplanung. Dennoch ist es wichtig die Planung des Hochzeitstransportes zu machen – oder möchtet ihr zur Kirche laufen?

Budgetplan für die Fahrt zur Hochzeit

Wollt ihr ein besonderes Auto mieten, das euch zu eurer Hochzeit fährt, dann müsst ihr ca. mit 50€ - 100€ pro Stunde rechnen, je nach dem, um was für ein Mietauto es sich handelt. Ebenfalls solltet ihr die Parkkosten mit einplanen, denn auch diese belaufen sich oft auf nicht zu vernachlässigenden Summen.

Wer bezahlt die Hochzeitsfahrt

Der Bräutigam ist normalerweise für die Organisation der Hochzeitsfahrt zuständig, da sich der Bräutigam oft besser mit den Fahrzeugen auskennt und sich mit dieser Fahrt auch oft einen kleinen Wunschtraum in Erfüllung gehen lassen kann. Da die Aufteilung der Kosten für die Hochzeit aber heutzutage nicht mehr strikt geregelt sind und von der Tradition „der Vater der Braut bezahlt die Hochzeit“ abgegangen wird, werden die Kosten für die Hochzeitsfahrt auch oft unter den Brautleuten aufgeteilt.

 

Anreise & Abreise mit Stil

 

Es gibt viele Möglichkeiten, wie ihr an- und abreisen könnt:

 

  • Stretch Limo
  • Klassisches Auto
  • Kutsche
  • Stadtauto
  • Luxus Auto
  • Eigener Pkw
  • usw.

Transport der Hochzeitsgäste

Findet die Hochzeitsfeier an einem anderen Ort wie die Hochzeit statt, ist es angebracht die Hochzeitsgäste transportieren zu lassen. Ein Bus, je nach Anzahl der Hochzeitsgäste, ist eine gute Möglichkeit, um alle Hochzeitsgäste gemeinsam zu transportieren.

 

Mietwagen gleich buchen

  • www.e-sixt.at
  • Größe des Brautstraußes Experten-Tipps für deine Hochzeit




    Russmedia GmbH