Ich bin hier:

Hochzeitsfarbe Violett

Violett ist ein Zwischenton aus Rot und Blau und gilt als geheimnisvolle, inspirierende und spirituelle Farbe. Sie steht für Kreativität, Phantasie, Kunst, Mystik und Würde. Violette Pfingstrosen, Trachelium, Orchideen oder Rosen wirken besonders anmutig und charmant.

Der Begriff Violett ist an das französische Wort für Veilchen und das arabische Wort für Flieder angelegt. Die violette Varianten sind vielfältig und reichen von Violett, über Lila bis Magenta und steht auch für einen Übergang in die Harmonie der Gegensätze. In seinen Farbnuancen zwischen dem kalten Blau und dem warmen Rot wird der Farbe etwas fantasievolles, Außergewöhnliches und Intuitives zugesprochen. In der christlichen Kirche ist die Farbe Violett die symbolische Farbe für die Advents- und Fastenzeit und findet auch Anwendung in der Kleidung der kirchlichen Würdenträger wieder.

Die Farbe Violett ist zurzeit die Trendfarbe des Jahres. Dies macht sich nicht nur bei der Einrichtung und Kleidung bemerkbar, sondern ist auch als Trend bei Hochzeiten zu beobachten. Sie lässt sich wunderbar mit Weiß, creme und auch grün kombinieren und setzt wunderschöne Farbakzente. Hochzeitspaare, die sehr trendbewusst sind, setzen auf diese geheimnisvolle und würdevolle Farbe. Dezente Tischdekorationen mit Lila Akzenten wirken außergewöhnlich. Die wunderschönen Farbfacetten, die in der Natur vorkommen, lassen sich eindrucksvoll in Blumengestecken einarbeiten. Jedoch sollte Vorsicht geboten werden - da die Farbe Violett eine sehr kräftige Farbe ist, sollte diese nur dezent eingesetzt werden.

 

 

Hochzeitsfarbe Violett

 

Weitere Infos zu Hochzeitsfarben

Hochzeitsaison 2010 ist eröffnet Sophies Freunde: Traumhochzeit


Kommentare
Um einen Kommentar hinzufügen zu können, melde dich bitte an.
Kommentar erstellen



Russmedia GmbH