Ich bin hier:

99 Tipps um bei deiner Hochzeit zu sparen

Hochzeiten sind teuer! Diese Tatsache ist kaum zu ändern. Fast alle Brautpaare legen zu Beginn ihrer Hochzeitsplanung das Budget fest. Kaum einer kann endlos viel Geld für seine Hochzeit ausgeben. Wenn die Budgetplanung zum Albtraum wird und ihr nicht wisst wie ihr eine tolle Hochzeit auf die Beine stellen sollt ohne das Budget maßlos zu überziehen für diejenigen haben wir was.
Spartipps für die Hochzeit

Wir haben euch 99 Ideen zusammen gestellt, wie ihr eure Kosten gering halten könnt, ohne dass es deinen Hochzeitsgästen sofort auffällt.

 

 

Allgemein

1. Wähle ein Thema für deine Hochzeit, das viel her macht von der Umsetzung jedoch einfach ist!

2. Nimm den Spruch „etwas geliehenes, etwas altes, etwas blaues“ genau und leih dir von deiner Familie zum Beispiel deinen Hochzeitsschmuck.

3. Setz Prioritäten und verzichte auf Dinge die nicht wichtig sind.

4. Sei kreativ und bitte Freunde von dir um ihre Mithilfe. Vielleicht findet sich unter deinen Hochzeitsgästen einen Frisör, Designer, Florist, oder Konditor. Lass dir von ihnen als Hochzeitsgeschenk einfach ihre Hilfe bei Haaren, Papeterie, Blumen und Torte schenken.

5. Nimm das eigene Auto

6. Wähl keinen Hochzeitstermin aus, der sich in der Nähe oder an einem Feiertag befindet.

7. Trage das Hochzeitskleid deiner Mutter in abgeänderter Form, kauf dein Kleid im Ausverkauf, oder leih dir das Kleid. Wenn Du vor hast mit dem Trend zu gehen und ein kurzes Hochzeitskleid zu tragen, dann muss es nicht ein Brautkleid aus einem Fachgeschäft sein. Viele „normale“ Geschäfte bieten im Sommer weiße Kleider an. Eine weitere Möglichkeit ist es einfach ein cremefarbenes Brautjungfernkleid zu tragen. Das fällt niemandem auf!

8. Du heiratest nur Standesamtlich? Verzichte auf das Brautkleid und heirate im Kostüm, oder Hosenanzug.

9. Lege keinen Wert auf eine einheitliche Kleidung bei deinen Brautjungfern, so können sie in ihren eigenen Kleidern kommen und du musst diese nicht zahlen.

10. Wenn du im Sommer heiratest kannst du dir überlegen, ob du anstatt aufwendiger Brautschuhe nur weiße Flip-Flops trägst.

11. Verzichte auf teuren Kopfschmuck. Trage anstatt Schleier, Tiara & Co. Blumen in deinem Haar, dies sieht vor allem bei Sommerhochzeiten viel schöner aus.

12. Vergleiche die Preise bei denen Trauringen. Oftmals kannst du dieselbe Art von Ring viel günstiger bekommen, wenn du ein paar Abstriche bei der Karatzahl deines Steinchens machst. Auch der Wechsel von Platin auf Silber kann Wunder bewirken!

13. Setz auf einfaches Make-Up. Häufig kannst du im Friseursalon indem du dir deine Frisur machen lässt auch dein Make-Up machen. Frag auch hier nach einem Kombipreis!

14. Abonniere alle möglichen Newsletter: Brautmodenhersteller, Weinhandel, Reiseveranstalter, usw. schicken oftmals günstige Angebote raus.

15. Bezahl deine Hochzeitsfeier mit deiner Kreditkarte und sammel so Flugmeilen, die du für deine Hochzeitsreise einsetzen kannst. Achte aber beim Bezahlen mit der Kreditkarte darauf dass du dein Budget nicht aus dem Auge verlierst!

16. Setz bei deiner Hochzeitsreise auf All-Inclusive, so sparst du dir Geld vor Ort. Habt ihr schon mal an eine Kreuzfahrt als Hochzeitsreise gedacht? Es gibt auch hier sehr gute Angebote.

17. Buch den Fotograf oder Videograf nur für die besonderen Momente, zwischen der Trauung und dem Hochzeitstanz. Überlege auch, ob du nicht auf ein Hochzeitsvideo verzichten kannst.

18. Gib Newcomern eine Chance! Viele Fotografen, die neu im Geschäft sind bieten günstige Preise an. Wenn dir die bisherige Arbeit gefällt, dann spricht nichts dagegen einen Newcomer zu engagieren.

19. Vergleiche die Kosten einer kirchlichen Trauung und einer freien Trauung.

20. Heirate in einer anderen Stadt! Die Kosten können sehr unterschiedlich sein und oftmals sind die Standesbeamte und Pfarrer in kleinen Gemeinden viel flexibler als in der Großstadt.

21. Sag ja zu Komplettpreisen! Lass dir ein Komplettangebot machen bei der Druckerei, beim Restaurant.

22. Vergleiche die Preise. Oftmals kann es am Ende günstiger sein einen Hochzeitsplaner zu engagieren, als alles selbst zu buchen. Die Hochzeitsplaner haben oftmals gute Kontakte zu Floristen, Druckereien, etc. was sich auch im Preis bemerkbar macht.

23. Leg deine eigene Hochzeitswebsite an, um deine Freunde über alle Neuigkeiten, das Programm, deinen Hochzeitstisch, etc. zu informieren.

24. Wünsch dir Geld, statt Geschenken. Wenn dein Haushalt schon komplett eingerichtet ist, setz auf Geldgeschenke.

25. Auch wenn du viele Kinder auf deiner Hochzeit hast, verzichte auf ein aufwendiges Programm für die Kinder. Stell lieber Spiele und Bundstifte für die Kinder bereit, oder bitte die Eltern Spielzeug mitzubringen.

26. Wenn du keinen Wert auf eine große Trauung hast und am liebsten nur mit deinem Partner sein möchtest, dann mach das doch! Macht euch einen romantischen Tag zu zweit!

27. Mach so viel wie möglich selber

 

 

Seite 1 von 4   Weitere Spartipps

 

 

Hochzeitsmotto Kräutergarten Brautkleid und Accessoires - Ton in Ton


Kommentare
Um einen Kommentar hinzufügen zu können, melde dich bitte an.
Kommentar erstellen



Russmedia GmbH